Obedience



Obedience ist eine Hundesportart, die allen Hunden offen steht. In 10 Übungen werden die Intelligenz, die Gewandtheit und das kooperative Verhalten der Hunde gefördert. Obedience setzt eine gute Harmonie zwischen Hundeführer und Hund voraus und endet in perfektem Einvernehmen als Team. Diese Sportart ist relativ jung und kommt aus England. Sie wird oft als die „hohe Schule“ der Unterordnung bezeichnet.


Übungselemente sind beispielsweise Sitz und Platz in der Gruppe und auf Distanz, Apportieren über einen Sprung, Voran in eine Box, Richtungsapportieren, Geruchsidentifikation eines Gegenstandes oder Freifolgen mit Wendungen, Laufschritt, etc.


Es gibt 4 Leistungsklassen. Die Anforderungen werden mit jeder Leistungsklasse höher. Die Übungen sollen exakt, schnell und freudig gezeigt werden. Der Aufbau erfolgt mit positiver Bestärkung, Konsequenz und viel Spass.

Wir veranstalten jährlich Wettkämpfe. Siehe auch unser Jahresprogramm.

Bei Fragen wenden Sie sich an die zuständigen Übungsleiter

Monika Wiederkehr, 079 397 25 30

moni.wiederkehr(at)flashcable.ch