Platzordnung


KV Bäderstadt Baden


  • Jeder Hundeführer behandelt seinen Hund mit Anstand und Respekt.


  • Wir nehmen Rücksicht aufeinander und verhalten uns kameradschaftlich.


  • Hunde werden ausserhalb des Übungsgeländes versäubert. Kotaufnahme ist Pflicht. Robidog-Säcke können im entsprechenden Fass vor dem Klubhaus   entsorgt werden.

  • Auf dem ganzen Areal sind die Hunde kontrolliert an der Leine zu führen. Das Ableinen der Hunde während der Übung wird vom Übungsleiter angeordnet.

  • Die Plätze werden über den Weg zum Klubhaus betreten. Vor dem Übungsbetrieb werden die Plätze nur von den Übungsleitern benutzt. Besammlung auf dem Weg vor dem Klubhaus zwecks Platzeinteilung.


  • Wenn du merkst, dass der Hund muss, führe ihn sofort vom Übungsgelände. Hat der Hund sich auf dem Platz versäubert, wird selbstverständlich gereinigt. Die Stelle mit Wasser spülen.


  • Hunde an die dafür vorgesehenen Pfosten anbinden.

  • Hunde nicht dauernd bellen lassen.

  • Läufige Hündinnen dürfen am Trainingsbetrieb nicht teilnehmen.

  • Handys sind während dem Übungsbetrieb auf stumm geschaltet.

  • Auf dem Übungsplatz ist Rauchverbot.

  • Hunde sind im Klubhaus und im Gartenrestaurant nicht erlaubt. Ausnahmen sind Junghunde bis 6 Monate oder frisch operierte Hunde sowie  "Restaurantübungen" (jeweils nach Absprache mit Vorstand oder ÜL).


01.01.2013, KV Bäderstadt Baden